„Wir sind eine buntgemischte Gruppe, die am Freitag um 18.00 Uhr Jungschar haben. Wir sind schon groß genug, um die gesamte Zeit im Gottesdienst zu bleiben und der Predigt zuzuhören. Zusätzlich lernen wir am Freitag spannende biblische Geschichten von den Erwachsenen, die den Abend mit uns verbringen. Dadurch werden bleibende Werte vermittelt, die uns in der Schule und auch zu Hause mit unseren Eltern und dem kleinen Bruder oder Schwester helfen. Auch Konfliktsituationen werden besprochen und Lösungen von der Bibel abgeleitet. Natürlich unternehmen wir auch Freizeiten und Ausflüge oder lernen Lieder und Anspiele für die Gottesdienste am Sonntag.“

Die Kinder in diesem Alter (8-11 Jahre) müssen ebenfalls den Glauben an Gott kennenlernen, der den Anspruch hat, von ihnen verehrt zu werden. Er hat die Welt erschaffen und ist daher gleichzeitig der Schöpfer aller Menschen. Sie beginnen biblische Konzepte wie Sünde und Vergebung zu  begreifen, womit sie dann erkennen müssen, dass die Botschaft der Liebe vom stellvertretenden Tod Jesu auch für sie  gilt und  von ihnen persönlich in Anspruch genommen werden muss. Auch die ersten Grundlagen der Nachfolge Jesu können hier gelegt werden, die dann in den späteren Jahren in der Gemeinde vertieft werden können.