Unter der Leitung einer geistlichen Ältestenschaft praktiziert die CGBL die Involvierung aller Gemeindemitglieder.

Walter Risto│Pastor/Ältester

Walter Risto

Walter Risto kommt ursprünglich aus der Evangelischen Freikirche Siegburg. 1994 zog er in die Nähe von Schaffhausen, um sein Bibelwissen zu vertiefen, und kehrte nach vier Jahren Studium zurück zur EF Siegburg, wo er bis 2004 in der Gemeinde als Jugendleiter tätig sein durfte. Im August 2004 zog er mit seiner Frau Liane, die er in Siegburg kennengelernt hat, nach Fort Worth, Texas, um sich am Southwestern Baptist Theological Seminary der Südbaptisten für einen Dienst in der Gemeinde vorbereiten zu lassen. Liane, die im Jahr zuvor ihre Ausbildung im Christlichen Buchladen der EF Siegburg zur Buchhändlerin abgeschlossen hatte,nahm in USA an einigen biblischen Fächern teil, bis die zwei Jungs zur Familie stießen. Während Walter an seinem theologischen Abschluss arbeitete und währenddessen nebenbei als Zimmerer arbeitete, kam die Anfrage von der Christen-Gemeinde e.V., in die Leitung der Gemeinde einzusteigen.

Von 2009 bis 2010 begann ein einjähriges beidseitiges Kennenlernen. Nach einem Jahr des Dienstes bestätigte die Gemeinde den Auftrag zur Ältestenschaft, den Walter seit seiner Einsegnung im Juli 2010 wahrnimmt. Seit September 2014 ist Walter im vollzeitlichen Dienst, der von der Gemeinde ermöglicht wird.

Es ist Walters Hoffnung, dass er mit gebetsreicher Unterstützung von Liane, die sich mit der Leitung des  Buchladenseitenweise“ der AHF Gesamtschule Schlangen und in der Frauenarbeit einbringt, und mit allen Mitgliedern der Gemeinde die Leitung des Hauptes der Gemeinde, nämlich Jesus selbst, verstehen und biblisch umsetzen kann. Zu diesem Zweck trifft Walter sich nach dem Vorbild von 2. Timotheus 2,2 regelmäßig mit fähigen Männern zum Gebet, zum Studieren und Austausch, um eine biblische Ältestenschaft als Leitungsform der Gemeinde umzusetzen. Ist eine Ältestenschaft implementiert (Apg 14,23), möchte Walter sich auf den Schwerpunkt Biblische Seelsorge stürzen und sich dort vermehrt einrbingen, so Gott will.

Liane und Walter haben 4 Kinder, die sich noch alle im Grundschul- und/oder Kindergartenalter befinden. Sie bewohnen ein Bauernhaus in Schlangen, welches sie noch die nächsten Jahre umbauen werden und zur Ehre Gottes einsetzen wollen.