Gemeindemitgliedschaft ist bei uns freiwillig. Und dennoch ist eine Mitgliedschaft in der Gemeinde bindend, nämlich an der Bibel und den darin aufgezeigten Pflichten und Privilegien eines Mitgliedes gegenüber Gott und Mitchristen. Daher haben wir ein Versprechen adoptiert, welches diese Privilegien und Pflichten zusammenfasst und als Erinnerungsstütze dient.

In dem Vertrauen, dass wir durch Gottes Gnade dahin gebracht wurden umzukehren und an Jesus Christus, unseren Herrn, zu glauben und uns ihm hinzugeben und nachdem wir auf das Bekenntnis unseres Glaubens hin im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes getauft worden sind, erneuern wir regelmäßig im Vertrauen auf seine gnädige Hilfe, in aller Ernsthaftigkeit und Freude, miteinander unser Versprechen.

Wir wollen gemeinsam für die Einheit im Geist als Band des Friedens beten und daran arbeiten.

Wir wollen gemeinsam in geschwisterlicher Liebe als Gemeinschaft von Christen durch das Leben gehen, einander herzliche Fürsorge und Achtsamkeit entgegenbringen und einander in Treue ermahnen, wie es in der jeweiligen Situation angemessen und erforderlich ist.

Wir werden unsere gemeinsamen Treffen nicht versäumen, noch das Gebet für uns und für andere vernachlässigen.

Wir werden uns bemühen, diejenigen, die uns anvertraut sind, in der Erziehung und Ermahnung des Herrn zu fördern und durch ein reines und liebevolles Vorbild nach der Errettung unserer Familie und unserer Freunde zu streben.

Wir werden uns am Glück unseres Nächsten mitfreuen und uns bemühen, die Lasten und Sorgen unseres Nächsten mitfühlend mitzutragen.

Wir werden danach streben, mit Gottes Hilfe, umsichtig in dieser Welt zu leben, indem wir jeder Art von Gottlosigkeit und weltlicher Lust absagen und uns stets daran erinnern, dass wir, nachdem wir aus freiem Entschluss in der Taufe beerdigt und aus diesem symbolischen Grab wieder auferstanden sind, eine besondere Verpflichtung haben, nun ein erneuertes und heiliges Leben zu führen.

Wir werden gemeinsam daran arbeiten, dass diese Gemeinde auch in Zukunft getreu den Grundsätzen der Bibel dienen kann, indem wir die Anbetung, die Ordnungen, die notwendigen Beschlüsse und die Lehren unterstützen. Wir werden gerne und regelmäßig unseren Beitrag leisten zur Aufrechterhaltung des Dienstes, zu den Ausgaben der Gemeinde, zur Unterstützung der Armen und für die Verbreitung des Evangeliums unter allen Völkern.

Wenn wir einmal von diesem Ort fortgehen werden, dann werden wir uns sobald wie möglich einer anderen Gemeinde anschließen, in der wir nach den Prinzipien von Gottes Wort und gemäß dem Geist dieses Versprechens leben können.

Möge die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe des Vaters und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes mit uns allen sein.

Adoptiert mit geringfügigen Veränderungen aus dem Anhang des Buches „Was ist ein gesundes Gemeindemitglied?“

Thabiti M. Anyabwile