Die Gründung der Christen-Gemeinde e.V. in Bad Lippspringe kam durch den rapiden Zuwachs zur ChristenGemeinde Stadtheide zustande, welche den damit zusammenhängenden Platzmangel beheben sollte. Damals haben zudem viele Mitglieder ihren Lebensmittelpunkt nach Bad Lippspringe verlegt. Und so war die Gemeinde, die ihren ersten Gottesdienst am 26. September 1993 in den Räumlichkeiten der Evangelischen Kirche Bad Lippspringe mit 39 Mitgliedern feierte, geboren.

Nach fünf Jahren gemeinsamer Anbetung und wachsender Mitgliedschaft erwarb man dann 1997 die Halle einer Gärtnerei mit anliegendem Wohnhaus und Garage auf dem Pfingstuhlweg. Diese baute man zur Kirche um und erweiterte sie mit Nebenräumen, bevor die Gemeinde dann im Herbst 1999 die Türen für gemeinsame Anbetung, Gebet und Bibelbetrachtung öffnete.

Seitdem möchte die Gemeinde ihren Auftrag nachkommen Christen zuzurüsten, zur Ehre Gottes zu leben und die Botschaft der Liebe miteinander und mit anderen in Bad Lippspringe zu entdecken.